Geschichtsverein

Geschichtsverein Felsberg

Die Ursprünge des Geschichtsvereins Felsberg, einem Zweigverein des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde Kassel 1834 e.V., reichen nachweislich bis in das Jahr 1865 zurück. Christian Sandrock, Bürgermeister zu Felsberg, und Peter Croll, Bahnvorstand zu Gensungen, werden als Mitglieder der Mitgliedschaft  „Unteres Edertal“ im VHG geführt.

Am 22. April 1964 wurde auf Einladung von Dr. W. Fenge im Gasthaus „Zum Schwan“ von 12 Mitgliedern der Geschichtsverein „Unteres Edertal“ als Zweigverein Felsberg gegründet. 1. Vorsitzender wurde Dr. Karl Muster. Ihm folgten im Amt Oskar Christ, Hans-Joachim Siegk und Frank Fulda-Lengen.

2008 schließt sich der Geschichtsverein Felsberg der Arbeitsgemeinschaft für Vor- und Frühgeschichte Gensungen e.V. als Abteilung an. Damit übernimmt der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft auch die vereinsorganisatorischen Aufgaben des Geschichtsvereins. Herr Eckhard Ude aus Felsberg wird von den Mitgliedern zum Vorsitzenden des Geschichtsvereins Felsberg gewählt.

Die langjährige enge organisatorische und inhaltliche Zusammenarbeit wird nun unter dem Dach des Museums Gensungen erfolgreich fortgeführt.

Die vom Geschichtsverein Felsberg organisierten Vorträge und ähnliche Veranstaltungen finden in der Regel in diesem Museum statt. Historische Spaziergänge und Stammtische runden das Angebot mit regional-historischem Schwerpunkt ab.

 Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und des gesellschaftlichen Wandels kann die Kooperation dieser beiden Vereine durchaus richtungweisend sein.

Die deutlich gestiegene Zahl der Veranstaltungsbesucher bestätigt dies eindrucksvoll. Auch Sie sind herzlich eingeladen.

Bildergalerie